Schüler - und danach?

Die 9. Klasse 1999/2000:
umfasste nur drei Knaben - sonst niemanden ! Drei Knaben - schon damals aber - mit riesigen Sportlerherzen ! Und sie haben sich weiter entwickelt !

-Andreas Bangerter spielt mit dem FC Diessbach in der 3. Liga an der Ranglistenspitze !
-Pascal Kissling spielt in der Schweizer Rollhockeynationalmannschaft und in der NLA beim RHCD !
-Christian Stucki gewinnt das Kilchberger-Schwingfest mit fünf Plattwürfen und einem Gestellten !

Wir bleiben am Ball und verfolgen die drei Ex-Diessbacherschüler mit Interesse !
- Lesen Sie auch den untenstehenden Artikel aus dem Jahre 2000
- Beachten Sie auch die immerwährende 10 Bestenliste der Diessbacher Schüler
- Besuchen Sie die Homepage von Christian Stucki !


Schüler... und danach?
-Sport und Schule Eine anspruchsvolle Aufgaben unseres Berufes ist es, den Schülerinnen und Schülern bei der Berufsfindung und beim Schritt ins Lehrlings- und Berufsleben Berater und Helfer zu sein. Dabei ist es stets sehr spannend zu erleben, wie die Schülerinnen und Schüler die Berufslehre antreten, dort allmählich Fuss fassen und später die Abschluss- prüfungen meistern. Eines Tages begegnet man diesen Berufsleuten wieder und stellt fest, dass der eine Teil nach der Lehre auf verschiedenen Geleisen ganz verschiedene Richtungen eingeschlagen hat, dass die ehemaligen Schüler somit Profis in ganz unerwarteten Bereichen geworden sind. Der andere Teil hat den gewählten Berufsweg eingehalten, wurde Profi in seinem Lieblingsgebiet und hat somit den Jugendtraum zur Realität werden lassen.

Eine Klasse, welche ihrem Lieblingsgebiet bisher treu geblieben ist, ist der Jahrgang 1984/85. Diese Klasse umfasste nur gerade drei Knaben, die aber alle ein gemeinsames Interesse hatten: den Sport !

Zitate aus der Presse unterstreichen dies ! «Flankengott Kissling» (FC Biel) oder «Berner Titan Christian Stucki» (Schwingen) Pascal Kissling und André Bangerter waren stets begeisterte Fussballer und sind noch heute oft auf dem Rasenplatz beim Schulhaus anzutreffen. Dort spielen sie mit guten Kollegen ein Mätschli, üben Tunnels, jonglieren den Ball und machen danach die hohe Torecke unsicher. Dazu spielen sie natürlich in einem Fussballclub: Pascal Kissling in der ersten Mannschaft des FC Biel (1. Liga) und André Bangerter in der ersten Mannschaft des FC Diessbach (3. Liga)

Der Dritte im Bunde ist Christian Stucki. Schon zu seiner Schulzeit war er eine eindrückliche Erscheinung. Er überragte seine gleichaltrigen MitschülerInnen um einen ganzen Kopf, bestach immer durch seine Ruhe, Kolliegalität und Fairness auch zu den ganz Kleinen, die er oft liebevoll hoch in die Lüfte streckte. Christian beeindruckte durch seine sportlichen und technischen Fähigkeiten, durch seine Vielseitigkeit in sportlichen Bereichen. Er stellte seinen Mann im Schwingen, Hornussen, Fussballspielen, Snow-Boarden oder zum Beispiel im Ballweitwurf: Als 15jähriger warf er den 80 gr Ball auf die unglaubliche Weite von 71.50 m !

Die Drei stecken zur Zeit in der Lehre: Christian Stucki als Forstwart, Pascal Kissling als Sanitärinstallateur und André Bangerter als Polimechaniker. Sie begegnen einem immer wieder als aufgestellte junge Menschen mit einem Ziel vor Augen.

SCHULE - SPORT - LEHRE oder

LEHRE - SCHULE - SPORT oder

SPORT - LEHRE - SCHULE oder

in welcher Reihenfolge auch immer - in der Lehre, in der Schule und im Sport - überall geht es darum, seine Fähigkeiten und Fertigkeiten zu verfeinern, weiterzukommen, Neues dazu zu lernen. Es sind drei Sachen, welche einander sehr wohl gut ergänzen, den Charakter prägen und eine gute Vorausetztung für einen erfolgreichen Lehrabschluss und für das Bestehen des Lebensweges bilden. (Ende)

 André Bangerter - FC Diessbach:




Nach oben 
Seite Drucken 
Newsmeldung
Zu Favoriten hinzufügen